DIRIGENT・ARRANGEUR・KOMPONIST・PIANIST


Kai Tietje ist als Dirigent von namhaften klassischen Orchestern, als musikalischer Leiter am Klavier, als Bearbeiter und Arrangeur von Operetten, Musicals und Songs, sowie als Entwickler neuer Stücke seit vielen Jahren auf mannigfaltigen Wegen der szenischen U-Musik unterwegs.

Kai Tietje swingt mit dem Orchester, als wäre er Cole Porters junger Erbe...
WAZ

 

 


...im Zusammenwirken mit einem unglaublich motivierten Orchester unter Kai Tietjes Feuerwerk von Dirigat und Keyboard.
Neue Musikzeitung



Axel an der Himmelstür

Operette von Ralph Benatzky
Arrangements von Kai Tietje in Zusammenarbeit mit Peter Lund


MÄR   20 ・ 28   |   APR   1 ・ 5 ・ 8



Spuk in der Villa Stern

nach der Revue von Friedrich Hollaender
Musikalische Leitung und Arrangements: Kai Tietje


APR   2 ・ 10 ・ 14   |   MAI   26



Ball im Savoy

Operette von Paul Abraham
Musikalische Einrichtung und Arrangements: Kai Tietje


MÄR  26  |  APR  6 ・ 22  |  MAI  5 ・ 11  |  JUN  3 ・ 20 ・ 24  |  JUL  1 ・ 5



Roxy und ihr Wunderteam

Operette von Paul Abraham
Musikalische Einrichtung und Arrangements: Kai Tietje


MAI  31 (Premiere)  |  JUN  7 ・ 13 ・ 15 ・ 19 ・ 27  

AUG  20 ・ 24 ・ 25  |  SEP  7 ・ 22 ・ 29  |  OKT  6



Die Rache der Fledermaus

nach Strauß/Haffner/Genée
Bearbeitung: Kai Tietje/Stefan Huber


MAI   15 ・ 16 ・ 17 ・ 21 ・ 22 ・ 23 ・ 24 ・ 27 ・ 28 ・ 29

JUN   3 ・ 4 ・ 5 ・ 6 ・ 7 ・ 10 ・ 11 ・ 12 ・ 13 ・ 14



presse

Presse und Rezensionen


Stefan Ender / Der Standard / 19. September 2016

Axel an der Himmelstür - Volksoper Wien

Lund und Tietje ist mit dieser Produktion – vom wundervollen Vorspann bis zum Schnelldurchlauf am Ende – ein Gesamtkunstwerk gelungen, das mindestens mit fünfzig Oscars, Nestroys, Romys und Ähnlichem prämiert gehörte ... famose Arrangements von Tietje ...


Peter P. Pachl / Neue Musikzeitung  / 2. April 2016

Heute Nacht oder nie - Komische Oper Berlin

Die musikalische Mixtur von 21 Nummern aus diversen Revuen, Burlesken und Tonfilmen sowie Spolianskys Oper „Rufen Sie Herrn Plim!“ hat Kai Tietje in ein luftig changierendes Orchestergewand gehüllt...